Serverregeln

  1. Grundlagen
    1. Gesetzesbücher sind keine Regeln von der Projektleitung. Verstöße werden daher ausschließlich durch die Polizei (ingame) geahndet und die Projektleitung greift darin nicht ein.
    2. Die folgenden Regeln sind verbindlich und werden mit der Nutzung des Tydox Network MTA-Servers automatisch akzeptiert.
    3. Werden die Regeln missachtet, kann eine entsprechende Strafe verhängt werden.
    4. Die Projektleitung behält sich das Recht vor, jederzeit die Regeln zu verändern.
    5. Den Anweisungen der Administration ist Folge zu leisten.
    6. Das übermäßig häufige Nutzen der Chatfunktion ohne Bezug zur Handlung ist untersagt.
  2. Datenschutz
    1. Es gilt die aktuelle Datenschutzerklärung.
    2. Die Weitergabe von Accountdaten oder des gesamten Accounts ist nur in Absprache mit der Projektleitung erlaubt. Alle bisher dem Account auferlegten Strafen bleiben bestehen.
    3. Wenn mehrere User einen gemeinsamen Internetanschluss nutzen möchten, muss dies mit der Projektleitung abgesprochen werden.
  3. Bestrafung
    1. Die Administration bzw. Projektleitung ist für die Bestrafung von allgemeinen Regelverstößen verantwortlich.
    2. Die Bestrafung erfolgt über die Auswahl eines Fehlverhaltens und wird automatisch wie festgelegt bestraft.
    3. Für die Bestrafung in Fraktionen, Gangs und Firmen sind die jeweiligen Leader verantwortlich und die Administration hat keinen Einfluss darauf.
  4. Rechte und Pflichten
    1. Jeder User hat das Recht seine Meinung frei zu äußern.
    2. Den Anweisungen der Administration ist Folge zu leisten. Werden diese missachtet, ist mit einer Strafe zu rechnen.
    3. Rechte werden von der Projektleitung vergeben. Bei Fehlverhalten können sie wieder entzogen werden.
    4. Das Betteln um Rechte ist untersagt.
    5. Auf die Vergabe von Regeln, Rechten und Rängen innerhalb der Fraktionen, Gangs und Firmen hat die Administration keinen Einfluss.
    6. User sind verpflichtet, Fehler an die Administration weiterzuleiten. Hierfür wird die Bugtracker App des Tablets genutzt.
  5. Offlineflucht
    1. Unter Offlineflucht versteht man das Trennen der Verbindung zum Server in einer Situation, in der der User vorwiegend Nachteile hat.
    2. Offlineflucht in untersagt.
  6. Beleidigung, Provokation, Rassismus
    1. Beleidigung, Mobbing, Provokation und Drohung ist strikt untersagt.
    2. Jegliche Art von Rassismus (Ausländerfeindlichkeit), Nationalsozialismus, Deutschfeindlichkeit und Feindlichkeit gegen bestimmte ethnische, ideologische oder religiöse Gruppierungen, wird mit einem permanenten Bann bestraft.
  7. Handelsbestimmungen
    1. Der Handel mit realem Geld ist untersagt. Ausnahme ist der Kauf der Premiummitgliedschaft oder eine Spende zugunsten des Projektes über die Projektleitung bzw. ihre Vertretung.
    2. Die Rückerstattungen einer Spende oder eines Premiumkaufes ist ausgeschlossen.
    3. Mit Inanspruchnahme der bezahlten Leistungen erlischt das Widerrufsrecht.
    4. In besonderen Fällen kann der Vertrag  gekündigt werden und der Käufer verliert jedes Anrecht auf eine Entschädigung.
    5. Es besteht desweiteren kein Recht auf Entschädigung, wenn der Käufer vom Server ausgeschlossen (gekickt oder gebannt) ist.
  8. Rückerstattung und Bugusing
    1. Bei Datenverlust durch Server-, Programm- oder Scriptfehler jeder Art, entsteht kein Anspruch auf Entschädigung oder Wiederherstellung.
    2. Im Betrugsfall durch einen anderen Spieler kann keine Rückerstattung bei der Projektleitung eingefordert werden.
    3. Bugusing definiert das Ausnutzen von Fehlern verschiedener Herkunft, um einen Vorteil zu erlangen.
    4. Bugusing ist prinzipiell untersagt.
  9. Werbung
    1. Jegliche Art von Werbung ist untersagt.
    2. Eine Ausnahme kann von der Administration genehmigt werden.
    3. Das Werben für andere MTA Server und Verbreiten von externen IP-Adressen ist nicht gestattet.
    4. Das Werben für den MTA Server Tydox auf anderen Servern ist untersagt.
    5. Das Erstellen und Veröffentlichen einer Serverwerbung ist nur in Absprache mit der Projektleitung gestattet.
  10. Waffengebrauch und Deathmatch
    1. Der Gebrauch einer Waffe muss immer, auch während eines Überfalls, einer Geiselnahme oder ähnlichem, angekündigt werden. Binds gelten nicht als Ankündigung.
    2. Unter Deathmatch versteht man das Angreifen von Personen und/oder Beschädigen von Gegenständen ohne ersichtlichen Roleplay-Grund.
    3. Deathmatch ist untersagt.
  11. Gruppen
    1. Die Vergabe von Regeln, Rechten und Rängen innerhalb der Gruppen obliegt allein der Leaderschaft.
    2. Jeder User hat die Möglichkeit Mitglied in mehreren Fraktionen, Gangs und Gruppen gleichzeitig zu sein.
    3. Bei Aktionen der jeweiligen Gruppe ist der Skin oder das „Im Dienst sein“ in einer anderen Gruppe untersagt.
    4. Jeder User kann eine eigene Gruppe gründen, wenn diese von der Projektleitung genehmigt und an entsprechenden Vorgaben angelehnt sind.
    5. Eine Gruppe ist nicht dazu verpflichtet Mitglieder aufzunehmen und kann von der Projektleitung nicht dazu verpflichtet werden.
    6. Erzielt eine Gruppe mindestens drei Monate kein Einkommen oder ist der Leader mindestens so lang nicht in der Gruppe aktiv, kann diese gelöscht werden und es gibt keinen Anspruch auf Erstattung oder Auszahlung des Firmenbesitzes.
    7. Eine Gruppe kann auf Wunsch des Leaders gelöscht werden. Er hat vor der Beantragung der Löschung die Möglichkeit, alle Firmenbesitze zu veräußern und auf ein anderes Konto zu überweisen.
    8. Eine Gruppe kann gelöscht werden, wenn sie gegen die geltenden Serverregeln verstößt.
  12. Metagaming, Powergaming
    1. Unter Metagaming versteht man das Nutzen von Informationen, die der eigene Charakter nicht kennen kann. Nicht nutzbare Informationsquellen sind: Forenbeiträge und Teamspeakchannel (Ausnaheme Roleplay-Zone und Konferenzräume). Metagaming ist untersagt.
    2. Unter Powergaming versteht man das unrealistische Handeln in seinem Charakter. Powergaming ist untersagt.
  13. Missbrauch von Funktionen
    1. Als Spam ist jede für eine Handlung irrelevante und übermäßig häufige Wiederholung bestimmter Eingaben anzusehen und ist untersagt.
    2. Das Nutzen der Reportfunktion ohne ersichtlichen Grund ist untersagt.
  14. Roleplay
    1. Mit dem Betreten des Servers verpflichtet man sich, verschiedene Roleplaybegriffe zu nutzen.
    2. Eine aktuelle Auflistung der Roleplaybegriffe findet man hier: Roleplaybegriffe.
    3. Roleplayaktionen dürfen nicht gestört bzw. darin eingegriffen werden, wenn man sich nicht in die Aktion integriert. In einen Schusswechsel dürfen nur Personen involviert sein, die auch davor im Roleplay waren.
    4. Wenn ein Spieler gerade kein Roleplay betreiben möchte, muss er zu diesem Zeitpunkt die Arbeit in einer Gruppe vermeiden.
      1. Wird dennoch ein Roleplay mit ihm begonnen, muss er dieses als Roleplay beenden. Dazu kann er zum Beispiel sagen, er müsse zu einer Verabredung und könne nicht reden.
      2. Ausgenommen von dieser Art der Umgehung sind Unfälle oder ähnliches, bei denen ein anderer Schaden genommen hat. Werden sich beide schnell einig, oder tauschen im Roleplaystil ihre Versicherungsdaten aus, ist dies gestattet.
      3. Verweigert sich der Spieler dieser Art der Umgehung, muss er mit einer Beschwerde bei der Administration rechnen. Hierzu müssen Chatprotokolle vorgelegt werden.
  15.  Kommunikation
    1. Die ingame-Kommunikation wird durch ein Plugin im Teamspeak ermöglicht.
    2. Jeder Nutzer ist verpflichtet, bei Betreten des MTA:SA Servers ebenfalls den Teamspeak-Server zu betreten.
    3. Es ist Pflicht, Gespräche im Teamspeak zu verfolgen. Antworten können entweder mündlich oder schriftlich gegeben werden.
  16. Illegale Aktionen
    1. Es ist verboten mehrere Drogenplanzen auf einem Punkt und somit übereinander anzupflanzen.

Stand 01.05.2018

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen